Westend – Tel 069 . 72 13 14 / Nordend – Tel 069 . 55 86 71

Füllungen

Die Entwicklung moderner Materialien ermöglicht heutzutage eine amalgamfreie Füllungstherapie.


Keramische Inlays
 
sind die ästhetisch perfekteste Lösung. Durch eine passgenaue Fertigung anhand eines Abdrucks vom beschliffenen Zahn lässt sich der Biss, die Form, die Kontur sowie die Farbe perfekt einstellen. Dadurch sieht der versorgte Zahn absolut natürlich aus. Durch eine spezielle Klebetechnik erhält der Zahn seine ursprüngliche Festigkeit zurück. Keramische Inlays sind die ästhetisch ansprechendste Versorgungsmöglichkeit der Seitenzähne, jedoch aufgrund des extrem hohen zahnmedizinischen und zahntechnischen Aufwandes auch die teuerste Versorgung.


Gold-Inlays 

haben sich seit Jahrzehnten bewährt und gelten als die Versorgung mit der größten Haltbarkeit. Sie lassen sich mit höchster Genauigkeit herstellen. Anhand eines Abdrucks stellt der Zahntechniker durch ein ausgefeiltes Präzisions-Gussverfahren eine individuell gefertigte Einlagefüllung her. Gold-Inlays werden im Backenzahnbereich eingesetzt. Die Präzision von Gold-Inlays ist nach wie vor unerreicht.


Kunststofffüllungen 
stellen eine mittelfristige Lösung dar. Die Kunststoffmasse wird direkt im Mund des Patienten modelliert und danach mit Licht ausgehärtet. Sie können farblich genauestens an den Zahn angepasst werden und werden im Front- und im Seitenzahnbereich eingesetzt.